Dienstag, 8. Oktober 2013

Anti-Erkältungs-Drachen, neu frisiert

Vorletzte Woche habe ich eine Seife gesiedet, die ich mit einer sogenannten "4-Diebe"-ÄÖ-Mischung beduftet habe. Hände waschen ist ja während der nun folgenden Erkältungszeit die beste Vorbeugung, daher habe ich das Rezept extra mit sehr pflegenden Ölen gestaltet und die Beduftung soll als zusätzlicher "Bakterienkiller" fungieren.

Da ich nicht so viel von den wertvollen ÄÖ verbrauchen wollte, hatte ich meinen Seifenleim dieses Mal als OHP verarbeitet, das Topping habe ich gleich hinterher als CP draufgesetzt. Leider war es mir total mißlungen, sehr grob und bröselig:


Also weg damit und fix ein neues Topping drauf! So sehen die Seifen jetzt aus (inzwischen ordentlich nachgedunkelt):



Und so habe ich es gemacht:
1. Die Oberkante gründlich auf eine Muskatreibe gedrückt, damit sie "Grip" bekommt, zusätzlich habe ich noch ein paar Mal mit einer Stecknadel hineingestochen.
2. Die Seifenstücke in einer Blockform ganz eng zusammengestellt, am Rand der Blockform habe ich Markierungen gemacht, damit ich weiß, wo die Stücke anfangen und aufhören :-)
3. Oberfläche fein und gründlich mit kaltem Wasser eingesprüht (Wäschesprüher)
4. Eine neue CP vorbereitet und mit etwas TiO und Pflanzenkohle gefärbt
5. Seifenleime mit Schlagsahnekonsistenz mit einem sehr kleinen Löffel abwechselnd mit Fingerspitzengefühl aufgetragen, damit nichts zwischen die Seiten gerät.
6. Nach dem Festwerden die Seifenstücke vorsichtig mit einem spitzen Messer getrennt. Einen Tag später die Übergänge mit dem Hobel glätten und fertig ist die neue Optik!

Es hält wirklich bombenfest!

Und hier noch das Rezept für die Seife inklusive 4-Diebe-Mischung:
50% Olivenöl
25% Kokosöl
20% Sheabutter
5% Rizinusöl
ÜF: 8%

"Vier-Diebe-Öl-Mischung" (übernommen aus einem Rezept von Soaping 101):
34% Nelkenblütenöl
30% Zitronenöl
16% Eukalyptusöl
8% Rosmarinöl
davon hatte ich 16g auf 400g GFM








Kommentare:

  1. Hallo,
    gerettet sieht die Seife ganz toll aus.

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Danke Renate! Ja, beim ersten Topping hatte eindeutig Klaus mitgestaltet, und so ganz ohne Kopfbedeckung wollte ich den Drachen nun nicht lassen (wg. Erkältung ;-)).
    War gerade mal auf deiner Seite, du machst ja tolle Filzpuschen!
    Lieben Gruß von Britta

    AntwortenLöschen
  3. wunderschönes Drachenmützchen ;-) obwohl Dein Drache auch oben ohne ,keine Probleme hätte,er hat genug Feuer in sich....
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Die ist wirklich toll geworden! Danke auch ganz herzlich für die gute Erklärung, wie du es angestellt hast - bestimmt werde ich über kurz oder lang dein Tut brauchen....

    Bin übrigens gerade heute aus dem Urlaub zurückgekommen, deshalb meine lange Schreibpause!

    AntwortenLöschen
  5. Seife gerettet...das Topping ist dir spitzenmässig gelungen, ich werde es mir mal ausleihen wenn's denn dann so klappt. Liebe Grüsse Ramona

    AntwortenLöschen
  6. ...vielleicht magst du ja mal mit mir tauschen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Danke dir, Ramona! Ja, versuche es ruhig mal, ich habe inzwischen die erste Seife in Gebrauch und sie hält...wegen Tauschen meld ich mich per PN im Forum bei dir, da würde ich mich auch sehr freuen. :-)

    AntwortenLöschen