Freitag, 23. August 2013

...und die Reste der Babyseife

Mit diesem Teil der Babyseife habe ich noch etwas mehr Arbeit gehabt. Der Leim war übriggeblieben, noch leidlich flüssig und so wollte ich eben schnell einen kleinen Swirl mit den grünen und rosa Resten in der Zigarrenkiste probieren. Der gelang auch ganz gut, und ich gab die Kiste in den Ofen, um die Gelphase zu forcieren- das hätte ich lieber nicht machen sollen. Der Seifenleim trennte sich nämlich ganz grauslich. Ich habe sie dann kurzerhand nochmal eingeschmolzen, ihr einen kleinen Schubs Mandelöl und ein Esslöffelchen Schafjoghurt verpaßt, und habe jetzt noch ein paar Stücke, die ich als Gesichtsseife verwenden will. Sie sind zwar keine Schönheiten, aber immerhin hab ich sie noch gerettet...





Kommentare:

  1. Das wäre eine Seife für mein Waschbecken - so feine Zutaten!
    LG von Beate

    AntwortenLöschen
  2. Na, die wird auch bestimmt schnell nochmal aufgelegt ;-) Danke dir!

    AntwortenLöschen